Lesung Ursula Poznanski liest: OracleLesung

Als Kind hat Julian merkwürdige Visionen. Das seien nur Fehlschaltungen im Hirn, sagt seine Therapeutin, bedeutungslose Trugbilder. Und mit den richtigen Medikamenten sind die auch verschwunden. Jahre später wird Julian mit einer schockierenden Erkenntnis konfrontiert. Einige seiner Visionen scheinen wahr geworden zu sein. Sieht er Schatten, die die Zukunft vorauswirft? Könnte er also schlimme Ereignisse verhindern? Oder tritt er damit noch größere Katastrophen los? Was wäre, wenn die Zukunft in der Gegenwart Spuren hinterließe? Am 7. März vormittags, kann die Autorin zu euch an die Schule kommen. Meldet euch bei uns für weitere Absprachen.


Mittwoch, 6. März 2024, 11–12.15 Uhr

Donnerstag, 7. März 2024, 19–20.30 Uhr

ab 14 Jahren
kostenlos
Tatort: Stadtbibliothek am Mailänder Platz, 1. UG, Max-Bense-Forum
Anmeldung: Telefon 0711 216-96552 oder bibliothekspaedagogik@stuttgart.de
Veranstalterin: Stadtbibliothek Stuttgart in Zusammenarbeit mit Jugendamt Stuttgart

Fotonachweis:
ursula-poznanski.de